Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Roms im Kurzüberblick

Die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich in drei verschiedene Kategorien einsortieren. Wer sich hauptsächlich für die vielen imposanten und schönen Kirchen der Stadt interessiert, findet diese in unserem alphabetisch gegliederten Überblick mit schwarzen Sternen gekennzeichnet. Doch auch weltliche Bauwerke zeigen die Vielfalt architektonischer Epochen. Wer sich also nicht allein auf die Kirchen beschränken möchte,  kann den olivgrünen Sternen für die Architekturempfehlungen folgen. Die antiken Stätten sind schließlich mit violetten Sternen gekennzeichnet. 
Bei der Fülle der Besichtigungsmöglichkeiten empfehlen wir Tagesrouten zu jeweils einem Thema. Das lässt historische Vergleiche und Verbindungen zu und erleichtert die Verarbeitung der zahlreichen Eindrücke, die gerade bei einem Kurzurlaub auf die Rom-Besucher einstürmen.

 

Kirchen (s. schwarze Sterne)

Antike (s. violette Sterne)

Architektur (s. olivgrüne Sterne)

A-Z Sterne Kurzinformation Öffnungszeiten/ Stichwort
Augustusforum ** 2 v. Chr. eingeweiht. Zu sehen: die Reste des Tempels für Mars Ultor Di-Sa. 9-13.30, im Sommer auch Di., Do., Sa. 16-19, So. 9-13 Uhr
römische Antike
Caracallathermen ** Überreste der Badethermen für 1600 Gäste mit Erholungsräumen und Bibliotheken.
Eröffnung 207 n. Chr. durch Kaiser Caracalla
tgl. außer Mo. ab 9.00 bis Sonnenuntergang, Eintritt.
römische Antike
Engelsburg ** Errichtet von Kaiser Hadrian 135 n. Chr. als Mausoleum. Im Mittelalter zur Festung umgebaut, diente auch als Gefängnis. 58 Säle mit Fresken beinhalten eine Waffensammlung, Kapellen, eine Schatzkammer, Modelle zur Baugeschichte tgl. 9-14 Uhr, jeden 2. u. 4.
Di. i. Monat geschlossen
Festung,
schöne Aussicht
Engelsbrücke * Zugang zur Engelsburg über den Tiber, Statuen aus dem 16. und 17. Jh. Architektur
Fontana di Trevi ** Umringt von Häusern erhebt sich Roms größter Brunnen, erbaut 1732-62 und zeigt Neptuns Reich Architektur
Forum Romanum ** ältestes und größtes Forum, Zentrum des antiken Rom  Mo-Sa. 9-15, im Sommer bis 18 Uhr, 
So. 9-14 Uhr
römische Antike
Grabmal der Cecilia Metella * Grabmal an der Via Appia Antica aus dem 1. Jh. n. Chr., später als Festung benutzt Di.-Sa. 9-16, im Sommer bis 18, 
Mo., So 9-13 Uhr

Festung
Kaiserforen ** Gesamtbezeichnung für Cäsar Forum, Forum Romanum, Trajansforum, Augustusforum, Vespasianforum in der Innenstadt Roms. römische Antike
Kapitol ** kleinster der sieben Hügel Roms mit Platz, Freitreppe und Repräsentationsbauten Architektur
Katakomben * Katakomben gibt es an mehreren Stellen Roms. Wer die Via Appia Antica besucht, für den lohnt sich ein Besuch in den Catacombe di San Callisto und San Sebastiano unterschiedliche Öffnungszeiten
Geschichte,
Beerdigungsriten
Kolosseum ** Flavisches Amphitheater, erbaut von 72-80 n. Chr. für Gladiatoren - und Tierkämpfe Mo., Di., Do.-Sa. 9-15 
(im Sommer bis 19, So., Mi. 9-13 Uhr
römische Antike
Konstantinbogen * Größter und am besten erhaltener Triumphbogen zur Ehren Kaiser Konstantins nach 312 n. Chr. erbaut römische Antike
Laterankirche ** Die Laterankirche ist die ranghöchste Kirche der katholischen Welt und die Bischofskirche des Papstes. Der Hauptteil des Gebäudes wurde 1735 errichtet. Kirchenarchitektur
Kreuzgang
Monumenta Nazionale
a Vittorio Emanuele II
* Kein besonders schönes Bauwerk, aber unübersehbar ist das Nationaldenkmal für Viktor Emanuel II., erbaut von 1885-1911  ital. Geschichte
Palatin ** Zugang über das Forum Romanum. Auf diesem Hügel Roms sind weitere Ausgrabungen zu bewundern sind, darunter das Stadio Domiziano Mo-Sa. 9-15, im Sommer bis 18 Uhr, 
So. 9-14 Uhr
römische Antike
schöne Aussicht
Pantheon ** 120-125 n. Chr. als Tempelbau errichtet mit einem gewaltigen Kuppelraum, heute als Grabeskirche der ital. Könige und für den Maler Raffael genutzt römische Antike
Architektur
Peterskirche ** Berühmteste Kirche der Christenheit, Einweihung 1626, u.a. zu sehen die "Pietà" von Michelangelo tgl. 7-18, i. Sommer bis 19 Uhr, 
Kuppel: tgl. 8-16, i. Sommer bis 18 Uhr
Kirchenarchitektur
Kunst
Piazza Navona ** Treffpunkt für Römer u. Touristen bis spät in die Nacht mit Cafés u. Restaurants und viel Flair vor barocker Kulisse Architektur
Quirinalspalast und Platz * Einst residierten hier Päpste und Könige, heute Sitz des italienischen Staatspräsidenten Architektur
Panoramablick bis zum Petersdom
San Clemente ** Alte u. schöne Kirche mit Fresken, Mosaiken und  Kirchenarchitektur
Kunst

**

unterirdischen Ausgrabungen mit Einblick in die röm. Wohnkultur aus dem 2. Jh. römische Antike
San Lorenzo fuori le mura * frühchristliche Basilika mit herrlichen Kosmatenarbeiten vor dem Campo Verano, dem größten röm. Friedhof Kirchenarchitektur
Kunst
Sant' Andrea delle Valle * Kirche (hier spielt der 1. Akt der Oper Tosca) mit schöner Fassade und der zweitgrößten Kuppel Roms  Kirchenarchitektur
Kunst
Santa Maria Maggiore ** Größte Marienbasilika Roms mit dem höchsten Glockenturm und einer goldenen Kassettendecke Kirchenarchitektur
Kunst
Sixtinische Kapelle ** kleiner Raum 1473-1484 erbaut, päpstliche Hauskapelle mit Fresken Michelangelos u.a. "Die Erschaffung Adams". Nach dem Tod des Papstes findet hier das Konklave statt Kirchenarchitektur
Kunst
Spanische Treppe ** Treffpunkt für Römer und Touristen, lädt ein zum Verweilen, 1725 erbaut mit Kirche, Platz und Palast. Das malerische Viertel lädt ebenso ein mit seinen Kunstgalerien und seinen exklusiven Modegeschäften Architektur
Stanze di Raffaello ** Fresken von Raffael und seinen Schülern in mehreren Räumen des Vatikans  Juni-Aug., Nov.-März tgl. 8.45-13.45; April, Mai, Sept., Okt.: Mo-Fr. 8.45-16.45, Sa., So. 8.45-13.45 
(am letzten So. i. Monat freier Eintritt)  
Kirchenarchitektur
Kunst
Trajans-Forum ** 98-117 n. Chr., das größte und am besten erhaltene der Kaiserforen, besonders sehenswert sind die Trajansmärkte  Di-Sa. 9-13.30, im Sommer auch Di., Do., Sa. 16-19, So. 9-13 Uhr
römische Antike
Vatikan ** Petersdom- und -platz sowie die Vatikanischen Museen sind im Sommer fast überfüllt: Pinacothek, Antike Skulpturensammlung (Laokoon-Gruppe), Stanze di Raffaello, Sixtinische Kapelle und die Galerie der Landkarten sind besonders sehenswert. Juni-Aug., Nov.-März tgl. 8.45-13.45; April, Mai, Sept., Okt.: Mo-Fr. 8.45-16.45, Sa., So. 8.45-13.45 
(am letzten So. i. Monat freier Eintritt)  
Kirchenarchitektur
Kunst
Via Appia Antica ** 312 v. Chr. von Zensor Appius Claudius Caecus angelegt, führt vorbei an Grabmälern, Pinien und Zypressen, s. auch Katakomben römische Antike
Via Condotti ** Flanierstraße mit den elegantesten Modegeschäften Roms und dem Café Greco, in dem schon Goethe, Wagner, Gogol und Berlioz verkehrten Einkaufen
Villa Borghese * 1616 vollendeter Stadtpalast, umgeben von Seen und Gartenhäusern der Familie Borghese mit Parkanlage und Museum (Skulpturen und Gemälde) Di.-Sa. 9-14, So 9-13 Uhr
Kunst
Parkanlage
Villa d'Este ** Ausflugsziel in Tivoli zur Königin der Villen mit einer Parkanlage (Fontänen, Brunnen, Wasserbecken) der Familie Este aus Ferrara, zu Beginn des 17. Jh.s vollendet Di.-So. 9- eine St. v. Sonnenuntergang
Kunst
Parkanlage